Save the Date!

Am 15. November findet in Dietikon ein Anlass zum Thema Lebensmittelrecht und Softwarelösungen für die Küche statt 

Lebensmittelrecht
Die Vorschriften des Lebensmittelrechts wurden überarbeitet und per
1. Mai 2017 in Kraft gesetzt. Was müssen Sie als Gastronom beachten?
Wie werden Speisen korrekt deklariert? Diese und weitere Fragen klären wir.
Referenten
Jean-Luc Schmutz, Leitung Qualitätssicherung, Pistor AG
Victor Omlin, Leitung Qualitätsmanagement, Pistor AG


Softwarelösungen für die Küche
Die beiden Softwarelösungen für die Küche von Enggist & Grandjean sowie
Optisoft GmbH stellen ihre Produkte vor. Lassen Sie sich über die Vor- und
Nachteile beider Lösungen informieren.
Referenten
Marc Enggist, CEO, EGS Enggist & Grandjean Software SA
Oliver Hunziker, Geschäftsführer, Optisoft GmbH
Oriano Donati, Produktmanager, Optisoft GmbH


Link zur Anmeldung:  http://pistor.ch/koechenetzwerk

NICHT VERPASSEN UND TERMIN RESERVIEREN!                      

  • 27. und 28. September; Besichtigung der Rationalwerke und Besuch Oktoberfest München     
  • Update: Programm und Informationen werden bis 18. September an die Angemeldeten versendet!

  

Infoblatt betreffend Allergene findet ihr in der Rubrik LM-Deklaration


Gertsch Comestible und Tropenhaus Frutigen

https://photos.app.goo.gl/jJBf7LbMiqs3fXwVA

Curaviva; In folgenden Herbst-Kursen hat es noch freie Plätze:

5. September 2018 / Zug
Küchen-Wirtschaft
Ökonomische Grundlagen für die tägliche Arbeit in der Küche
Detailinformationen

18. September 2018 / Glattbrugg ZH
Selbstkontrolle in der Lebensmittelhygiene? Sie haben die Verantwortung!
Entwicklung eines Konzeptes
Detailinformationen

20. September 2018 / Zürich-Oerlikon
Kochen für HeimbewohnerInnen mit Demenz
Fingerfood - wenn der Umgang mit dem Besteck nicht mehr möglich ist
Detailinformationen

Weitere aktuelle Angebote finden Sie auf unserer Website www.weiterbildung.curaviva.ch.

 Care Gastronomie Tagung am 31. Oktober 2018





Käse von der Alp Nessleren

Ein Super Angebot mit Lieferdienst durch Bruno Zähner!   Bilder

Mit dem Kauf dieses Alpkäses leistet ihr direkte Schweizer Entwicklungshilfe und die Arbeit der Almkäserei wird somit Wert geschätzt.

Zu einem sehr fairen Preis! 

Ein Käselaib ist ca. 7 bis 12 kg.

Der Preis ändert sich mit mitte Juni wenn die Kühe auf die Alm gehen und ab August haben wir wieder neuen Käse.

Der Käse kostet: 

  • 2017   pro kg 15.- Fr.
  • 2016   pro kg 17.- Fr.

ab August:

  • 2018   pro kg 15.- Fr.
  • 2017   pro kg 17.- Fr.
  • 2016   pro kg 18.- Fr.

Bestellungen an:

Bruno Zähner 

Rappenstrasse 44   

CH-8307 Effretikon



052 343 18 39

079 399 14 58 

kuechenchef@bluewin.ch


Lasst es euch schmecken: